(Fahre mit der Maus über das Bild um die Rückseite anzusehen)

(Tippe auf das Bild um die Rückseite anzusehen)

70 Stimmenabstimmen

Sehnst du dich nach Vertrauen?
Wähle dieses Bild und teile deine Gedanken mit.

Warum können andere auf dich vertrauen?

Ein Kommentar hinterlassen

14 Kommentare
  • Stefan Schmucki
    Antworten

    vertrauen ist die bassis für das ganze Leben

  • mia
    Antworten

    wel man Gott immer und ewig vertrauen kann.

  • Müri
    Antworten

    Selbstvertrauen – vertrauen Anderen- Gottvertrauen!

  • Jana
    Antworten

    Vertrauen ist sehr wichtig. jeder Mensch muss vertrauen können und auch vertrauen geben können.

  • Patric
    Antworten

    Vertrauen ist gut Vertrauen ist Lebenswichtig. Es ist schön jemanden zuvertrauen.

  • gian
    Antworten

    vertraue bruchsch im läbä

  • Dominik
    Antworten

    Das ich jemandem Vertrauen kann

  • richard
    Antworten

    Gottvertrauen gibt Geborgenheit.

  • nerea & julia
    Antworten

    Mir wönd dass üsi Eltere üs meh vertrauet 🙂

    & mir sind schön 😉

  • Sigal
    Antworten

    Durch das Vertrauen kann von Mensch zu Mensch eine Beziehung geschaffen werden. Je mehr Vertrauen man einem Menschen entgegen bringt, desto tiefer wird die Beziehung. So sehe ich das auf jeden Fall und für mich sind die Beziehungen zu anderen Menschen sehr wichtig.

  • Ursi Häfner-Neubauer
    Antworten

    Wenn der Durst nach Vertrauen gestillt ist, bist du angekommen.

    • Anna
      Antworten

      Find di auch!!!

  • Svenja
    Antworten

    Vertrauen ist überall wichtig!

  • David Hug
    Antworten

    Vertraue das derfed mir jede Tag ufs Neue. Wenn du seisch, du vertrausch niemertem denn los guet zue:

    -> Ich vertraue druf, das de Wecker am Morge lüütet.
    -> Ich vertraue druf, das de Bus pünktlich abfahrt.
    -> Ich vertraue druf, das de Busfahrer mich sicher as Ziel bringt.
    -> Ich vertraue druf, das de Pöstler mir d Post bringt.
    -> Ich vertraue druf, das es uf de Welt gnueg Suurstoff het.
    -> Ich vertraue druf, das es im Summer warm und im Winter chalt isch.
    -> Ich vertraue druf, das d Sunne jede Morge wieder ufgoht.
    -> Ich vertraue druf, das Gott sich für mich Interessiert.
    -> Ich vertraue druf, das mini Fründe mich nid im Stich lönd.
    -> Ich vertraue druf, das sich mis Lebe nid eintönig wird.
    -> Ich vertraue druf, das ich e schön Lebe han.
    -> Ich vertraue druf, das ich glücklich dörf alt werde.
    -> Ich vertraue druf, das Gott mir Mensche a d Site stellt, wos guet mit mir meined und wo ich es tüüfs Vertraue i sie ha.

    Nimm dir Ziit und denkt churz no, was bedüütet für dich vertraue, wem vertrausch du?

    Es git i de obere Ziile viel Sache wo für üs selbstverständlich sind und mir gar nümm beachtet im Alltagsstress inne.

    Cher mol all die Sätz um und seg mir ob sone Welt funktioniere würd. Ob du dich wohl würsch fühle, wenn me nid uf die Alltäglichkeite vertraue chan.